Musikszene im Südosten Österreichs

Musik & Tanz | Zusatzinfo zum Portal SüdostKULTURnetz

Kategorie-Archiv: Musik

Von Tango bis Django und weitere aktuelle Tipps für Musikfreunde

Dies hier ist Auszug aus dem neuesten Post auf der Seite SüdostKULTURnetz.wordpress.com

„Sieben und vier“ und Christof Deissl

Hausgemachtes von Tango bis Django

10. März 2018, 19:30 Uhr, Eberau

siebenundvier_fly_A5_Eberau

Liebe Musikfreunde,

erlauben Sie, auf unseren Auftritt hinzuweisen:

Samstag, 10. März 19:30 Uhr im Kulturforum Südburgenland, Eberau, Hauptplatz 27  –  Eintritt: 10 Euro

Das Duo sieben und vier wird durch einen dritten Musiker unterstützt:

Christof Deissl – Kontrabass

Mit freundlichen Grüßen,

Günther Schalk


st-patricks-day-2130025_1280.jpg

Patrick’s Day 2018

St.Patricks Special

Samstag 17. März 2018

live @

Bluespub Traverse Königsdorf


*The Mind The Gap* & *Jodosamma*
Irish Beer & Whiskey


Beginn 20.00 / Eintritt freie Spende

Helfried Pauss

Bildquelle: Pixabay


Pinkabluesfestival 2018

steht diesmal unter dem Motto „Blues Ladies Night“ mit sechs teilnehmenden Bands.

Alle Details sind schon auf der Webseite: www.pinkabluesfestival.at

Liebe Grüße, Sigi Flamisch, 0676 3394415

image001

 


Die Uhudler Bluesband

Ein Porträt

ubb4klein

Die Uhudler Bluesband und ihre CD wurden vor kurzem in einem Artikel gewürdigt:

https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/die-uhudler-bluesband-und-der-zuagroastn-blues


 IMG_2836

 Besprechung der CD von Seelengeflüster

https://suedostmusiknetz.wordpress.com/bildbericht/eine-stimmige-cd-von-seelengefluester/


Bildschirmfoto 2016-06-06 um 17.20.29

 http://burgenlaendischerkulturbund.wordpress.com

 https://www.facebook.com/bgldkulturbund/


facebook-76536_1280

Bildquelle: Pixabay

Facebook-Empfehlungen

Hier könnt ihr eure Events selbst eintragen!

Im SüdostKULTURnetz und beim KUKURUZKLAN!

Für Musiker: Musik.at und Blues.at

 

sokun-logo-2-web1

KUKURUZKLAN https://www.facebook.com/groups/208225767548/edit/

SüdostKULTURnetz https://www.facebook.com/suedostKULTURnetz

Musikernetzwerk Österreich https://www.facebook.com/groups/388027177897604/?fref=nf

Blues.at https://www.facebook.com/groups/552030991497245/

Events.at https://www.facebook.com/eventsat/



 

Wellenreiter, Swinging Strings, Seelengeflüster…

Weitere aktuelle Kulturtipps (auch Musik!!) >> SüdostKULTURnetz

Eine Menge Neues tut sich musikalisch im Südburgenland.

„Wellenreiter“

EINLADUNG 
ERWECKE deine KRÄFTE im TANZ
-zur Live Musik der WELLENREITER
Samstag 3. Februar, 2018 ——zum Fest des wiedererweckten Lichts 
Kastell Stegersbach (7551) Sparkassenplatz 2
Von 17 – 19 Uhr 
Eintritt: Freie Spende
Einige meiner Bilder werden den Raum noch mehr Licht und Wärme geben.
Ich freue mich auf viele liebe Menschen/Tänzer!
Renate Holler
Bitte weitersagen!!! 
Wellenreiter Bild
Zu dieser besonderen Zeit möchte Mecky euch ein paar Anregungen mitgeben:

Die Lichtjungfrau BRIGID

In diesem neuen Licht erscheint die Göttin als die schöne Lichtjungfrau Brigid – „die vom Strahlenkranz umgebene“ – und löst damit die dunkle, schwarz e Göttin ab, die als Percht, Cerridwen oder auch Morrigane den Winter beherrschte.
Mit ihr steigen die Elementarwesen und Fruchtbarkeitsgeister aus der Erde, allen voran der Bär! Der Dickpelz, noch recht steif und schlaftrunken, steckt an diesem Tag, angeblich zum ersten Mal, seine Nase aus der Höhle, um zu sehen, wie weit der Frühling schon gediehen ist.
Der Bär ist kein anderer als der wiedegeborene, noch verhüllte jugendliche Sonnengott.
Noch ist er wild, „Berserkerhaft“.

Jedes der keltischen Jahreskreisfeste ist verbunden mit diesen Mythen, mit Helden, Göttern und Göttinnen. Und durch die Identifikation und Verschmelzung mit diesen Wesen entsteht Heilung und Erlösung. Sie leben es uns vor. Wichtig dabei ist, dass wir diese Feste in unser Leben holen und mit unserem Leben verbinden. Keine aufgesetzten Rituale! Ganz einfach auf das achten, was wir erleben und wahrnehmen. Und wenn es ein Sonnenstrahl ist.

Imbolc und die Kraft der Lebendigkeit

Imbolc ist ein Fest, wo wir uns erinnern sollen an das noch ganz Ungebrochen, das durch und durch Lebendige, die wilde Energie des Frühlings, die es schafft, alles wieder zum Leben zu erwecken. Sich erinnern, wie es sich anfühlt, Kind oder Jugendlicher zu sein. Alleine Kinder anzuschauen, wie sie vor Lebenigkeit sprühen, lebendig bis zum Anschlag, ist Heilung. Oder Jugendliche, deren Erotik aufkeimt, wo das ganze Lebensgefühl noch durchdrungen ist von erotischen Gefühlen, Verliebtheiten. Das alles gehört zu diesem Fest und soll unsere Verkrustungen aufsprengen wie ein wilder Föhnsturm. Man muß sich ja nur vorstellen, wieviel Energie es braucht, dass unserer Bäume wieder zum sprießen anfangen, oder die Blumen durch die Schneedecke durchbrechen. Wieviel Lebenswillen, wieviel Lust!

Die Weiße Göttin und das Jahresrad

Der Herrschaftsantritt der Weißen Göttin und des Götterbärs war das Ende der Weihnachtszeit.
Ihre Herrschaft dauerte bis Mai.
Man muß auch noch wissen, daß das Jahresrad vom 25.11. dem Katharinentag bis Lichtmeß angehalten wurde.
Es gibt noch heut den Spruch: „Kathrein stellt das Tanzen ein“.
Das Jahresrad – im höchsten Norden auch das Sonnenrad – stand in dieser Zeit still, und damit hatte auch die Tanzdrehung zu unterbleiben.
Um so weniger verwunderlich ist es dann, daß ab Lichtmeß besonders gerne getanzt und gefeiert wurde.

26906248_2148829062018321_1248342681_o

 


Hier werden erstmals die

„Swinging Strings“

auftreten!

Es handelt sich dabei um das Duo Andrea Linzer, Violine, und Günther Schalk, Gitarre.

Screenshot 2018-01-17 12.17.52_preview.png


VARIATIONEN IN FARBE

Bei der Vernissage trat das Ensemble

„Seelengeflüster“

auf, bestehend aus Andrea Linzer, Violine, Michaela Gold, (Monochord und afrikanische Instrumente) und Regina Fröhlich (Vokal). Eine Vorstellung der Gruppe und Besprechung ihrer ersten CD ist in Vorbereitung!

23270331_1476507959052490_2125522307128700663_o.jpg


Vorankündigung!

Das

Pinkabluesfestival 2018

steht diesmal unter dem Motto „Blues Ladies Night“ mit sechs teilnehmenden Bands.

Alle Details sind schon auf der Webseite: www.pinkabluesfestival.at

Liebe Grüße, Sigi Flamisch, 0676 3394415

image001


KQlogokl

 

ARTE NOAH – Kunst hilft Tieren in Not 2018

Es gibt auch einen Kunst-Wettbewerb!

https://www.arte-noah.at/

https://steemit.com/deutsch/@martinamartini/arte-noah-kunst-hilft-tieren-in-not

Screenshot 2017-12-29 17.19.41.png


 

Eine Besprechung der CD „Seelengeflüster“ ist hier https://suedostmusiknetz.wordpress.com/bildbericht/eine-stimmige-cd-von-seelengefluester/

Blues Seminar 2017 und Neueintragungen

FullSizeRender

Viele Jahre hat das Blues Seminar in Heiligenkreuz im Lafnitztal bereits den Konzertboden zum Rocken und Rollen gebracht. Nirgendwo kommt wohl so klar zum Ausdruck, dass der Blues die „Mutter“ der kontemporären Unetrhaltungsmusik ist. Alle Arten von Blues werden intoniert bzw. für das Abschlusskonzert einstudiert. Heuer vom 24. bis 28. Mai 2017, wie immer mit erfahrenen Musikprofis beziehungsweise Musiklehrern. Es sind noch Plätze frei!

Neueintragung: Erst eine Dokumentation in Ö1, zufällig unterwegs vernommen,  veranlasste die Eintragung von zwei musikalisch hochkarätigen Zuwanderern.  Im Bezirk Jennersdorf haben sich Christof Spörk und seine kubanische Frau Jacqueline Hechavarria-Carbonell mit einem alten Bauernhaus ihren Wohntraum verwirklicht und sind seither nicht nur auf Tourneen, sondern bringen sich engagiert ins regionale Kulturleben ein.

https://suedostmusiknetz.wordpress.com/musiker/musikerinnen/christof-spoerk/

https://suedostmusiknetz.wordpress.com/musiker/musikerinnen/jacqueline-hechavarria-carbonell/

Weitere „Szene-Eintragungen“ werden jederzeit gerne vorgenommen. Aus Zeitgründen dürfen wir um die Übermittlung von relevcanten Daten bitten.

FullSizeRender 2

My Little Blues Band – Blues As Blues Should Be :) auf der neuen CD der sympathischen Newcomer

15622671_1830568257160216_33768674017364306_nMy Little Blues Band hat ihre erste CD herausgegeben. Und diese heisst schlicht und ergreifend und leicht zu merken „My Little Blues Band“! Der Cover entspricht dem Logo der Band. Und dennoch verdienen CD-Hülle und CD in ihrer schlichten Eleganz einen Designer-Preis. Aber darum geht es uns Musikfans ja gar nicht. Was zählt, ist der Sound. Wir wollen hochwertigen Musikgenuss. Nun, auch das ist mit dieser CD gelungen.

mlbb1

Es ist noch gar nicht so lange her, da begann die Formation um Chris The Hat Hammer und Stef Stöhr ihre Kreise in der Wiener Blues-Szene zu ziehen. Kam, sah und siegte. Dank hoher Sympathiewerte von Anfang an und einer wunderbaren Mischung aus vielerlei Arten von Blues samt Boogie und Blues Rock scharte sich eine wachsende Fan-Szene um My Little Blues Band, wo auch immer sie gerade auftrat. Der Mix aus eigenen Stücken und großartig gecoverten Einlagen gefällt. Hinzu kommt auch noch der Entertainment-Faktor, der durch allerlei Überraschungen und Kostümierungen immer wieder gegeben ist.

Wonach viele andere Musiker suchen, haben die Leute von My Little Blues Band von Natur aus: Charme, Schmäh und Kreativität. Wenn Chris The Hat Hammer mit Hut und Gitarre gekonnt auf einen Tisch springt, um zu solieren, oder Stef seiner genialen eckigen Fiddle oder seinen Blues Harps eigenwillige Töne entlockt, ist jedem Musikmanager klar: Die Burschen sind authentisch, eigenständig, enthusiastisch und haben Musik im Blut – eben alles, was eine gute Band ausmacht.

Webseite der Band: My-Little-Blue-Band.net
Facebook: My Little Blues Band

Alle elf Songs auf der neuen CD sind Eigenkompositionen der Band. Konzerterprobt und beliebt beim Publikum. Daher wurde zur Freude der Fans und jener, die es noch werden, diese CD aufgenommen und in den Handel gebracht. In der Tat ist sie schon im guten Fachhandel erhältlich, aber selbstverständlich auch direkt bei der Band und im Internet.

My Little Blues Band ist in Wien beheimatet und hat dort ihren Siegeszug in die Herzen der Fans begonnen.Was aber hat My Little Blues Band mit dem Südosten Österreichs zu tun und weshalb wird ihre erste CD auf dieser Seite vorgestellt? Ganz einfach. Im Vorjahr nahmen gleich drei Bandmitglieder am Blues Seminar in Heiligenkreuz im Lafnitztal mit dem Mike Kindred Trio, Blueser Arthur Fandl und weiteren Blues-Profis teil (wir berichteten von  diesem Blues Seminar 2016!).

Gemeinsam studierte man neue Nummern ein, jammte und feierte. Stef erklärte sich spontan in den Pausen bereit, sein Harp-Know-How an interessierte TeilnehmerInnen weiterzugeben und bewies damit auch das Zeug zum Musiklehrer… Beim abschließenden Big-Band-Konzert waren die drei maßgeblich daran beteiligt, für gute Stimmung zu sorgen.

Leider hat sich bisher noch keine Einladung für My Little Blues Band ins Südburgenland oder in die Oststeiermark ergeben. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wir wollen es hoffen!

mlbb2

Hier für Rückfragen, CD-Bestellungen und Tourdaten noch einmal die Kontakt-Links:

Web: http://www.my-little-blues-band.net/
Facebook: https://www.facebook.com/My-Little-Blues-Band-1585178975032480/

Und Informationen zum nächsten Blues Seminar in Heiligenkreuz im Lafnitztal im Mai 2017 gibt es hier:

http://www.limmitationes.com (Udo Preis, Emil Gross)

FullSizeRender

FullSizeRender 2

Klezmer und Blues-Trail im März, Blues-Seminar im Mai 2017

Altes – neu interpretiert: Das Moritz Weiß Klezmer Trio
Am Samstag, 11.März 2017, im Kulturforum in Eberau

Seit ihrem Gastauftritt anlässlich der Styriarte im Herbst 2015 gelten die Mitglieder des Moritz Weiß Klezmer Trio‘s  als die vielversprechendsten Newcomer der steirischen Musikszene.  Moritz Weiß(Klarinette), Niki Waltersdorfer(Gitarre und Perkussion) und Maximilian Kreuzer(Kontrabass) erzählen  mit ihren Neuinterpretationen   uralte Mythen, die sich zu einer, in Melodie geformten, einzigartigen Geschichte zusammenfügen. Erst kürzlich haben sie ihre erste CD herausgebracht.

„Das Wort Klezmer besteht aus den Silben ‚Kli‘ (Gefäß) & ‚Zemer‘ (Lied). Nach dieser Idee sind wir also als Musiker ein Gefäß, welches mit der Ursubstanz ‚Musik‘ gefüllt wird und die wir in Form von Energie an unser Publikum weiterleiten können…“

Diese Geschichte erzählt das Moritz Weiß Klezmer Trio mit ihrer Musik. – Musik, die zum Nachdenken anregt, die vor lauter Energie einen kaum still sitzen lässt oder einen einfach nur in ferne Traumwelten entführt…

… eine Geschichte rund um die launische Klezmermusik einer vergangenen Welt, sowie inspirierende Eigenkompositionen – eingebettet in die Kli-Zemer Philosophie mit energievollen bis sphärischen Improvisationen.

Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr, um eine freie Spende wird gebeten.

Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=k4K5m-UXlSw


image001

Arthur Fandl „BLUES TRAIL“ 24.3.2017, 20:00 Uhr

GH Silberner Hirsch, Glasing

http://www.arthurfandl.at/


Blues-Seminar in Heiligenkreuz im Lafnitztal

24.-28. Mai 2017

Informationen: http://www.limmitationes.com

FullSizeRender.jpg

FullSizeRender 2

Peter Lorenz verzauberte einen grauen Novembertag

Bei einer Vernissage und Kunstperformance des Jazzmalers Adi Schmölzer in Glasing am 5. November 2016 sorgte Peter Lorenz am Piano für Herzenswärme. Siehe auch https://suedostkulturnetz.wordpress.com/2016/11/03/sokun-kulturtipps-update-03-11-2016/

Aktuelle Kulturtipps im SüdostKULTURnetz http://suedostKULTURnetz.wordpress.com

glasing05112016.jpg

 

Musik und mehr aktuell regional

> Aktuelle regionale Kulturtipps https://suedostkulturnetz.wordpress.com/2016/11/03/sokun-kulturtipps-update-03-11-2016/

screenshot-2016-11-03-16-30-30

Ernst Istvanits, Künstler, Musiker

Screenshot 2016-11-03 16.34.00.png

Merken

REFRAIN COLOR grooven in Hatzendorf 29102016

Herzliche EINLADUNG und KONZERTANKÜNDIGUNG für das Jazzliebe/Ljubenzen- Konzert von REFRAIN COLOR am Sa, 29. Oktober im Kultursaal Hatzendorf/Fehring (Beginn 19.30),

(World/Jazz)-Musik zum Zuhören und Mitgrooven der 5 köpfigen Band… wird nun durch „groovy Literature“ in steirischer Mundart (=Traditionelles) und Zeitgenössischem- rezitiert von Jörg Klauber bereichert. Der Autor ist der Mundartdichter Klauber…

Siehe Aktuell: http://www.refrain-color.at (Hörprobe)

Line up: Stefan Weiß (Drehleier, Akordeon,) Michi Bergbaur (Posaune, Tuba), Manfred Gutmann (Gitarre) Thomas Klauber (Bass), Mecky Pilecky (Drums& Percussion)

aktuelle Presse:
Pannonische Tipps (Sept./Okt. 2016)
Die fünfköpfige Band ist kein Geheimtipp mehr: Heuer im Herbst werden sie zum vierten Mal beim größten österreichischen grenzüber-schreitenden Festival (Jazzliebe/Ljubezen) auftreten – letztes Jahr spielten sie auf dem Wiener Rathausplatz. Ihre CD wurde in der Ö1-Sendung „Spielräume“ ausführlich vorgestellt.

Die Stücke von Refrain-Color leben und atmen, sie erzählen Geschichten und führen den Hörer in ferne akustische Welten, die wohl farbenfroher kaum sein könnten. Trotz der nicht von der Hand zu weisenden Komplexität der Kompositionen, erklingen diese erfreulicherweise dann doch sehr gefällig. Ein kunstvoller Spagat, dessen Ergebnis sowohl den Kopf, wie auch die Seele anspricht. (mt-Musikinformationscenter- Austria )

Ö1 (Renate Burtscher): „Stellen sie sich einen so richtig verregneten Samstag Nachmittag vor, mies drauf, die Stimmungsspirale bewegt sich eindeutig abwärts, dann hätte ich einen Verbesserungsvorschlag: Refrain-Color auflegen, Schuhe ausziehen, Bodenkontakt suchen und sich von der Musik in alle angebotenen Richtungen tragen lassen, mitschwingen, mitgrooven. Es funktioniert – ich hab’s mit Erfolg probiert!“

Refrain Color groovy_literature.jpg

Wir danken der Künstlerin und Biobäuerin Renate Holler für die Termininformation!

Schwere Kost, packend zugleich

Schuberts Liederzyklus „Die Winterreise“ im Kulturforum Eberau hervorragend interpretiert

Am 1. Oktober 2016 wurde ein Konzert nachgeholt, das wegen einer Erkrankung verschoben werden musste. Trotz eines gesundheitlichen Handicaps, diesmal des Sängers, war der musikalische Abend im Kulturforum Eberau ein großartiges Ereignis.

Jaan Karl Klasmann, Sänger und Stimmtherapeut, überzeugte als Bassbariton mit seiner Interpretation des anspruchsvollen Liederzyklus, bestehend aus 24 Liedern von Franz Schubert. Den Klavierpart übernahm Sylvia Bruckner, auch bestens bekannt als Jazzmusikerin.

img_2750

Hier noch zwei Terminhinweise für MusikerInnen:

7. Oktober 2016, 20:00 Uhr

Open Blues Session

im Gasthaus Stelzmayer in Güssing, 7540 Güssing, Marktplatz 4

image001.jpg

Kontakt: http://www.arthurfandl.at

BLUESSEMINAR im Mai 2017

das nächste bluesseminar gibt es wieder im mai:

24. -28. mai 2017

anmeldung jederzeit möglich.anreise am vorabend empfohlen.

details bei: limmitationes/Udo Preis

Hier ein Foto von der Open Blues Session am 7. 10.2016 in Güssing

IMG_3623.JPG

 

Heute und demnächst

Regionale Musiktipps, extrahiert von unserer Haupt-Seite SüdostKULTURnetz

  • Es wird a Wein sein… 17. Juni 2016, Beginn 18:00 Uhr (!!!!), Musik ab 19:30 Uhr, Gasthaus Silberner Hirsch, Glasing, Musik und Weinverkostung, Erna Nachtnebel (Gesang) und Günther Schalk (Gitarre) Weinverkostung

image001

Weinverkostung mit den Winzern Schützenhof, Weinek und dem Arkadenhof Mandl.
Ab 19:30 haben wir Musik vom Duo Unsamusi mit Wienerliedern (Gesang – Erna Nachtnebel, Gitarre – Günther Schalk)! Beginn ist um 18:00, Eintritt 12 € pro Person.

Weinverkostung Plakat in pdf-Format

Weinverkostung.png

  • Arthur Fandl in Wien am 17. Juni 2016 (Louisiana Blues Pub)

arthur001

 

16_05_Presseheader_GRENZENLOSLESEN_799x235px_RZ-1.jpg

Internationales Literaturfestival GRENZENLOS LESEN
Altes Kloster Lockenhaus, Klostergasse 6, 7442 Lockenhaus

GRENZENLOS LESEN ist ein Literaturfestival der besonderen Art.
Geboten werden drei Tage Lesefreude im schönen Ambiente. Der Freitag widmet sich ganz der Kinder- und Jugendliteratur. Der Samstag startet mit dem Lesefest und klingt mit der Kriminacht aus, und am Sonntag rundet eine Matinée das Festival ab. Geboten wird ein Mix aus internationalen und österreichischen AutorInnen.
Gespräche, Diskussionen, Politisches, Aktuelles, Lebensnahes … Durchspickt mit wundervoller Musik.
Das Festival:
17.6.2016 / ab 8:00 Uhr / Kinder- & Jugendtag,
18.6.2016 / ab 12:30 Uhr / Lesefest
18.6.2016 / ab 21:00 Uhr / Kriminacht
19.6.2016 / ab 10:30 Uhr / Matinée

 

  • Pinka Bluesfestival 25. Juni 2016 Eberau

13315274_1113841195324723_8255221490114328211_n.jpg

pinkabluesfestival 2016 eberau http://www.pinkabluesfestival.at/
samstag, 25. juni 2016
open air im schlossgarten (kutscherhof)
live on stage:

*4 some blues*
Walt Baumgartner (hca, voc) und Dani Gugolz (db, voc) ,Peter Müller (drm) und Hannes Kasehs (gtr, voc)

*session II*
Christian Kametler (git,voc), Georg Eisner (git,voc) Helfried Pauss (bass), Pepsch Pfister (drums)

*uhudler bluesband*
Sigi Flamisch (gtr, hca, voc), Bernhard Macheiner (keyb), Gery Miller (b), Günter Schrumpf (drm) und erstmals Sabine Vollenhofer-Schrumpf (tsax).

*bluespunkt*
Volker Weyse (drm), Gerry Jelosits (gtr), Jürgen Wagner (keyb), Sepp Schneller (b), und Martin Bauer (voc).

28. Juni 2016 Lockenhaus – Preisverleihung Burgenlandstiftung

http://www.meinbezirk.at/land-burgenland/lokales/burgenlandstiftung-feiert-40-jahr-jubilaeum-d1599448.html

http://www.kerystiftung.at/

  • 1. und 2. Juli 2016  – Sommer-Rock-Festival in der Tschardake in Königsdorf

13015572_1083117608397082_2331206460513206164_n

 

IM AUGUST:

Swing- und Dixiefestival in Fürstenfeld

16. – 27. August 2016

Programm:

http://www.dixiefestival-fürstenfeld.com/?page_id=19

Mit Tanzworkshop!

Bildschirmfoto 2016-06-16 um 12.24.59

IM SEPTEMBER:

Most und Jazz – Jazztage in Fehring, Oststeiermark

8. – 11. September 2016 – http://www.events.steiermark.com/detail/5961/

Berichte

Videos vom Bluesseminar 2016 in Heiligenkreuz i.L. je ca. 10 Minuten:

Sampler 1:  https://www.youtube.com/watch?v=aXBP1Z2YGZA
Sampler 2:  https://www.youtube.com/watch?v=2H2IuIjnyRo

Dank an Leo Schatzinger, Bärbel Gross und Martin Lunzer!

Bluesnacht mit Al Cook und Arthur Fandl in Gerersdorf hier: http://www.meinbezirk.at/guessing/leute/fantastische-blues-nacht-im-freilichtmuseum-gerersdorf-d1745672.html

 

Permanentes

  • Auch auf die vielen interessanten Events im OHO in Oberwart kann nicht einzeln hingewiesen werden… http:/www.oho.at – ausnahmsweise auf Wunsch das umfangreiche aktuelle Programm ganz ganz unten
  • KULTURVEREIN SCHIELLEITEN-STUBENBERG
    8223 Stubenberg am See Nr. 1,Tel.: 03176/8864
    kultur at schloss-stubenberg.at – Gesamtprogramm.2016.Mail

Kunstdesign

Kunst auf Taschen und T-Shirts von Jazzmaler Adi Schmölzer

Künstler-T-Shirts – ADI SHIRT ART: http://adicad.com/t-shirt.htmhttp://adicad.com/t-shirt.htm

Künstler-Taschen – ADI BAG ART auf Adi Schmölzers Facebook-Seite: https://www.facebook.com/adi.schmolzer

1781795_1783417585213733_7563948032053953110_o