Musikszene im Südosten Österreichs

Musik & Tanz | Zusatzinfo zum Portal SüdostKULTURnetz

Kategorie-Archiv: Bericht

Bericht vom Bluesseminar 2016

Videos vom Bluesseminar 2016 in Heiligemnkreuz i.L. je ca. 10 Minuten:

Sampler 1:  https://www.youtube.com/watch?v=aXBP1Z2YGZA
Sampler 2:  https://www.youtube.com/watch?v=2H2IuIjnyRo

Dank an Leo Schatzinger, Bärbel Gross und Martin Lunzer!

Hier ein Regionauten-Bericht vom Bluesseminar 2016 in Heiligenkreuz i.L.:http://www.meinbezirk.at/jennersdorf/lokales/naechstes-jahr-wieder-da-sind-sich-die-bluesstudentinnen-einig-d1754034.html

Hier ein Screeenshot vom Anfang des Online-Berichts.

Screenshot 2016-05-30 21.45.52.png

 

 

CHILLI JAZZ & Tschardake, Burgenland-Vielfalt & Didgeridoo-Workshops

28.September 2014 – Buchpräsentation von Walter Schmögner in Gerersdorf (Freilichtmuseum) mit Harri Stojka-Konzert!

26 – 28. September 2014 – Heiigenkreuz im Lafnitztal, Südburgenland

CHILLI JAZZ

Details: http://akademiestegersbach.wordpress.com/termine/termine-aus-der-fachgruppe/musik/

5. Oktober 2014 – Herbstsession in der Tschardake in Königsdorf

Herbstzeitsession – Tschardake Königsdorf

5. Oktober 2014

Blues-Rock-Jazz-Roots

7563 Königsdorf Tschardake an der B 57

Live on Stage:
* Die legendäre BLUESPUMPM*
* Christian Kametler & Blue on Black*
* The one and only Tschardakenband*
* Session mit da Tuba*
* The Wulf Gang *

http://www.kollegiumost.com
Beginn: 12.30 / Eintritt: freie Spende
herbst_zeit2014_running_order
Die Bluespumpm
18. Oktober 2014 – OHO Oberwart – http://www.oho.at

Burgenland der Vielfalt – Konzert, Kulinarik, Präsentation

Eintritt frei

 

1.) DIDGERIDOO WORKSHOP mit Markus Meurer

Sa 13.09.14, 15:00-18:00

2.) DIDGERIDOO WORKSHOP mit  Marc Miethe, AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Sa 27.09.14, 11:00-14:00, 16:00-19:00

Im New Idea Center
8233 Lafnitz 120

Als ausgebildeter Körperpsychotherapeut und einer der erfahrensten Didgeridoospieler und Lehrer in Europa (u.a. mit Didges Brew) richtet Marc seit 1993 die Aufmerksamkeit gezielt auf Bewegungsabläufe, die das Spiel abwechslungsreicher, schneller, klarer, dynamischer und druckvoller, gleichzeitig aber auch wesentlich entspannter und musikalischer werden lassen.
http://www.didgesbrew.de

11:00-14:00 „ANFÄNGER & BEINAHE ATMER“

16:00-19:00 „FORTGESCHRITTENE BASICS“

Leihinstrumente  der Firma Drumparam,
http://www.drumparam.at/galhempdidg.html

Preis pro Person u. Workshop € 45.-

Anmeldung art at kubile.org
oder 0676 7505574

P.S. Wir veranstalten den Workshop als Verein Kubile, A-8233 Lafnitz 120, Mobil: 06767505574, art@kubile.org, ZVR: 204445992

Blues, Rock, Jazz, Swing…

Bluesrock vom Feinsten in Stadtschlaining – das war’s…Hier nachzulesen – ein ausführlicher Bericht vom Blues-Festival in der Burg Schlaning mit Fotos: http://www.meinbezirk.at/stadtschlaining/kultur/blues-power-in-der-friedensburg-rockte-stadtschlaining-d1031782.html

Wer’s leider versäumt hat: Es tut sich viel in der Szene… siehe beispielsweise http://www.limmitationes.com (Udo Preis) – eine Fülle von besonderen Musikveranstaltungen und Ende August ein Blues-Workshop mit internationalen Musikern. Anmeldung ist noch möglich!

Weiters die jazzigen Birdieland-Events in Stegersbach… und was halt alles so plakatiert wird… und uns nicht so ganz erreicht…

Und vor allem vormerken und Fans weitergeben:

Am 5. Oktober 2014 ab 15:00 Uhr in Königsdorf – die Musiklegende Bluespumpm, die bald ihr 40jähriges Jubiläum feiert – sie wird in der stimmungsvollen Tschardake spielen – http://www.bluespumpm.at

Vetera 2014 – 25 Jahre Kultmusikertreffen im Westen

Vetera 2014: Am 2. Mai 2014 trafen sich beim Isserwirt in Lans bei Innsbruck arrivierte Rockveteranen, bekannte Stars, musikalische Geheimtipps und aufstrebende Newcomer, aber auch weitere Freunde von Organisator „General“ Klaus Schubert (No Bros)  aus der Kulturszene. Naürlich wurde kräftig gerockt und gejammt. Moderation: Markus Linder. Als Ehrengast war Zappa Johann Cermak (Bluespumpm, Zappa and The Wild Irish Lasses) aus dem Waldviertel angereist und versetzte mit seinen energievollen Mundharmonika-Einlagen das Publikum in Begeisterung. Hier ein Bericht der regionalen Bezirksblätter:
Vetera 2014: Rock’n’Roll Baby!

_DSC1436

Großartiges Konzert von Neil Taylor und Band

Neil Taylor live in Königsdorf am 24.1.2014

IMG_5801

Das Neil-Taylor-& Band-Konzert in Königsdorf war einfach großartig – geniale Musik, wunderbare Atmosphäre! Sternstunde!!!

IMG_5826

Unglaublich, aber wahr! der Lead- und Studio-Gitarrist von : Robbie Williams, Chris de Burgh, Natalie Imbruglia, Peter Gabriel,
Rod Stewart, Morrissey, Tina Turner, The Pretenders, Van Morrison, Holly Johnson, Paul Young, Climie Fisher uvm.

Neil Taylor live mit Band

  • Königsdorf, Bluespub Traverse
  • 24. Jänner 2014 ( Einlass 20.00 / Beginn 21.00 )
  • Eintritt  €12.-

Bitte beachten sie das Rauchverbot im Veranstaltungsraum !!!!

Neil Taylor hat für die ganz großen der musikalischen Weltelite gespielt.
Mit Credits von Tina Turner über Rod Stewart,  Tears for Fears, Natalie Imbruglia, James Morisson und vielen mehr bis hin zu Robbie Williams, an dessen Seite er über zehn Jahre Live und im Studio stand, ist Neil Taylor einer der erfolgreichsten Gitarristen der letzten 30 Jahre. Im Jahr 2014 ist er mit Neil Taylor & Band auf Tour, und präsentiert seine eigenen Songs, die Single “Play it dont worry” läuft bereits auf diversen Radiostationen als fixer Bestandteil im Programm, das Album “No god like Rocknroll” ist im März 2013 auf Earcatcher Records erschienen.
Die Besetzung der Band fällt ebenso hochkarätig aus wie der Künstler selbst , am Bass begleitet Ihn Gwenael Damman (Nina Hagen, Avril Lavigne, Christina Stürmer, Suzi Quattro) und am Schlagzeug Christoph Nußbaum

http://www.silvermusic.tv/bio/

Biografie

Neil Martin Taylor ist ein britischer Gitarrist, der in Bristol aufwuchs. Als Teenager spielte er in lokalen Bands bevor er sich “Neon” mit Curt Smith (Tears For Fears), Pete Byrne (Naked Eyes) und Rob Fisher (Climie / Fisher) anschloss. Später gründete er die Band “Violent Blue” mit dem Bassisten Charlie Jones (Page / Plant) und veröffentliche das Album “You Gotta Stay Young” über Magnet Records.

Während dieser Zeit spielte Neil Gitarre bei Tears For Fears und auf deren Album “Songs From The Big Chair” mit seinem berühmten Gitarrensolo zu “Everybody Wants to Rule The World”. Neils Zusammenarbeit mit Tears For Fears erstreckte sich über einen langen Zeitraum, der auch zwei Welttourneen und das dritte Album “The Seeds Of Love” beinhaltet.

Im Laufe seiner Karriere war Neil mit folgenden Musikgrößen auf Tour und hat an deren Alben mitgewirkt: Robbie Williams, Chris de Burgh, Natalie Imbruglia, Peter Gabriel, Rod Stewart, Morrissey, Tina Turner, The Pretenders, Van Morrison, Holly Johnson, Paul Young, Climie Fisher uvm.

2001 wurde Taylor gefragt, Gitarre auf Robbie Williams Album „Sing While You’re Winning“ zu spielen. Er wurde erneut gefragt an den Aufnahmen des Albums “Escapology” mitzuwirken und 2003 wurde er schließlich ein festes Mitglied der Robbie Williams Band und tourte mehrmals um die Welt.
Neil Taylor arbeitete auch an seiner eigene Karriere als Künstler und nahm drei Alben auf, “Bullets For Angels” zusammen mit Songwriter Steve Torch, der für Künstler wie Kylie Minogue und Cher arbeitet, sowie 2011 sein eigenes Album “No Self Control” und in 2012 sein Akustik-Album “Chasing Butterflies”.

Termintipps der Kristallquelle-Akademie: http://akademiestegersbach.wordpress.com

Samson Ogiamien und Groove Colours in Rudersdorf, limmitationes in Gerersdorf

Eindrucksvoll Vernissage und Ausstellung im Krugleitnerhof, Rudersdorf, www.krugleitnerhof.at

Bildhauer Samson Ogiamien stammt aus Nigeria, lebt in Graz, gibt auch Workshops. Auch die junge Musikgruppe, die faszinierende Fusion-Musik spielte, war grandios: Groove Colours mit Alex Laloux, hier nun auch der link zur Homepage, kürzlich veröffentlicht: http://groovecolours.wordpress.com

Eine Filmvorführung über das Migrantenschicksal von Afrkanern in Österreich machte das Buffet beinahe zu einem Totenmahl. Aber dabei war’s dann schon wieder lustig mit flotter Musik der Groove Colours, die in die Beine ging.

Der Künstler mit Miklós Németh, Sprachlehrer und Dolmetsch aus Sopron

Herr Dkfm. Németh mit einer Beton-Skulptur des Künstlers im Krugleitnerhof

http://www.limmitationes.com, +43 699 1080 9593, skype: nicklbauer

hallo,

inmitten von kunstwerken von PICASSO – MIRO – MAGRITTE –  DALI etc…… /siehe hier /  hören sie diesesmal „chilli jazz“. für drei tage gibt es durchwegs einmaliges zu sehen  (TANZ, ausstellung) und zu hören. –>> anreise nach gerersdorf  :

1)               der deutsch Gitarrist ERICH SCHACHTNER gab Kompositionen in Auftrag bei Komponisten in Finnland, Griechenland, Deutschland, Rumänien und Estland und diese werden bei limmitationes als WELT – URAUFFÜHRUNGEN zu hören sein – in Anwesenheit der KomponistInnen, die auch durch das Programm führen.
2)               das TRIO GENERATIONS produzierte in new york city eine neu cd die im mai 2012 auf den markt kam. hörbeispiele davon auf m.j.stevens/triogenerations .
3)               schon tage vor dem festival werden  5 frauen aus schweden, wales, aus der schweiz und griechenland anreisen und für ihr – von limmitationes initiiertes projekt – THE WHICH WAY ?!? – zu proben. dieses quintett wird beim „chilli jazz“ uraufgeführt .
4)               programmpunkt vier ist die jazzlegende barre phillips am bass im trio mit jacques demierre und urs leimgruber.
5)     Schließlich und endlich wird das CHilli Jazz wieder von MusikerInnen und TÄnzerinnen der 4 StatesSessions eröffnet werden; KünstlerInnen, die auch bei der Sonntagssession mitmischen werden.
alle diese musikerinnen und musiker werden – wie´s schon tradition bei unseren festivals – am sonntag mittag anwesend sein und sich an der „programmierten“ session beteiligen.

CHILLI JAZZ
in GERERSDORF – FREILICHTMUSEUM
Freitag bis Sonntag – 28. – 30. SEPTEMBER
Beginn
Freitag : 20.00 Uhr
Samstag : 20.00
Sonntag : 12.12
die ANREISE
EINTRITTE
1 Tag: 15.-
2 Tage: 20.-
3 Tage: 25.-; 20% Ermäßigung für Mitglieder
Nur Sonntag Mittag: 5.- Euro p.P.

FREITAG 28.9.  Beginn um 20.00 Uhr

1)    20.00 uhr eröffnung : 4 states sessions
7 musikerInnen und tänzerinnen musiker aus österreich,
slovakei, slovenien, ungarn und polen beginnen das konzert
mit mainstreamjazz und leiten über in die frei improvisierte
musik; das LINEUP:
vid DRASLER         drums
werner ZANGERLE  sax
maria WARNUNG   dancing
katharina RUF       dancing
patrick ZMUGG      bass
claudia CERVENCA voice

2)     ERICH SCHACHTNER solo gitarre
erich SCHACHTNER bringt Stücke von Komponisten aus Norwegen,
dem Baltikum, Deutschland zur Welturaufführung

3)     trio GENERATIONS
joe FONDA                  bass
michael jefry STEVENS piano
emil GROSS                drums

SAMSTAG  29.9.  Beginn um 20.00 Uhr

1)     trio PHILLIPS / LEIMGRUBER / DEMIERRE
Barre PHILLIPS               bass
Jacques DEMIERRE         piano
Urs LEIMGRUBER           sax

2)     the WHICH WAY ?!? 5 musikerInnen aus 5 Ländern
maggie NICOLS     voice
savina YANNATOU  voice
nina DE HENEY       bass
lisa ULLEN              piano
charlotte HUG        viola/ voice

SONNTAG 30. 9.   Beginn um 12.12 Uhr
12.12  Session   :

maggie nicols     stimme
savina yannatou stimme
nina de heney    bass
lisa ullen           piano
maria warnung   tanz
katharina ruf      tanz
charlotte hug     viola, stimme
claudia cervenca stimme
erich schachtner gitarre
joe fonda           bass
emil gross          drums
patrick zmugg     bass
m. j. stevens      piano
barre phillipps     bass
urs leimgruber     sax
jaques demierre  piano
diego mune        gitarre
vid drasler          drums
werner zangerle  sax
unsere Sessions funktioniert folgend: nachdem nahezu alle MusikerInnen die vorhergehenden Konzerte anwesend waren, ergeben sich Ideen, Wünsche und Konzepte für den Sonntag. Diese werden am Sonntag Morgen besprochen und daraus ergibt sich die Programmation der Session.
Unsere Sessions sind sozusagen die Summe von Programm und Zufall.

LIEBE GRÜßE
von
den
improvisateurINNEN
die an den wurzeln arbeiten – im freien
flug.

limmitationes
preis udo
8382 deutsch-minihof 52
austria
+43/ 3325 – 8852
+43/ 699 – 1080 9593

Afrikanischer Tanz – Workshop im Freilichtmuseum Gerersdorf

Workshops – Kurse – Seminare

siehe auch: http://suedostkulturnetz.wordpress.com/events/aktuell/musik-events/ausbildung-workshops-sessions/

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

afrik tanz_0001PDF

Hello all,
At last friday I was at an exhibition opening party in Halbturn, where I get the luck to hear a new austrian guitarist playing phantastic songs.
His name is Diknu Schneeberger and he has his trio with father Joschi Schneeberger (bass) and Martin Spitzer (rhytm guitar).
If you like guitar, have a look to the following „Youtube“ movies.
At following, he is 18 years old, today he is 20!!
http://www.youtube.com/watch?v=dLBZaIsiHh8&feature=related
The following is composed by himself and performed last year:
http://www.youtube.com/watch?v=P7LOyTg6NXc
For me, he sounds like Al di Meola or Paco de Lucio, when they were at the same age.
At friday, he played riffs, I never heard from any guitarplayer and I have seen them ALL in the last 40 years.
I will try to make a story about him and his family at the next time.
Enjoy and liebe Grüße Hannes

Spirit of Gradisce – Örvidek Group
www.burgenland-bunch.org

Dolen in Rudersdorf

Das Konzert der Dolen am 20.3. im Gasthof Schabüttl in Rudersdorf war „feine Sahne“!